Brief an die Gemeinde 10.05.2020

Liebe Gemeinde,
neue Lockerungen der Einschränkungen, neue Verordnungen des Landes Niedersachsen erlauben
es, unter Einhaltung von Hygienevorschriften und Abstandsregeln Gottesdienste in den Kirchen zu
feiern.
Das ist ein Grund, sich zu freuen und zu singen, wie es im Psalm 98 heißt: Singt dem Herrn ein
neues Lied, denn er tut Wunder! Dieser Vers hat dem Sonntag den Namen gegeben.
Den ersten Gottesdienst in unserer Kirche wollen wir am kommenden Sonntag Rogate, 17. Mai
2020 feiern.
Einige Bedingungen schreibe ich Ihnen hier in Stichpunkten auf. Wir werden Sie weiter hier auf der
homepage und im Aushang an der Kirche informieren.
– vor der Kirche und in der Kirche ist markiert, wie man Abstand halten kann
– es sind 35 Sitzplätze vorhanden, Paare und Familien können zusammen sitzen
– um die Kirche besser reinigen zu können, werden die Sitzkissen aus den Bänken entfernt
– Sitzplätze sind markiert und Absperrungen für den Sicherheitsabstand zwischen Bänken
eingerichtet
– ehrenamtliche und berufliche Mitarbeitende der Kirchengemeinde begrüßen und begleiten
die Gottesdienstbesucherinnen und Gottesdienstbesucher
– die Gottesdienste sind kürzer als gewohnt, Gesang der Gemeinde ist nicht möglich, solange
es keine wissenschaftlichen Erkenntnisse über eine höhere Ansteckungsgefahr gibt.
– Gottesdienstbesuchende werden gebeten, eine Maske für Mund und Nase zu tragen
– eine Liste mit Namen der Anwesenden wird geführt
– Es besteht die Möglichkeit der Händedesinfektion
– damit keine langen Warteschlangen bei der Begrüßung oder Verabschiedung entstehen,
bitten wir darum, den Wunsch nach einem Gespräch zu äußern.
– Personen, die zur Risikogruppe gehören, entscheiden selbst, ob sie kommen
– Personen, die Krankheitssymptome bei sich feststellen, werden gebeten, nicht zum
Gottesdienst zu gehen, sondern sich mit ihrem Arzt in Verbindung zu setzen.
– Zu Taufen kann man sich beim Pfarramt anmelden
– das Abendmahl wird erst einmal bis Ende August nicht gefeiert
Alle am Gottesdienst Beteiligten und Teilnehmenden werden gebeten, die Hygiene- und
Abstandsvorschriften einzuhalten.
Gottesdienste mit anderen Kirchengemeinden, z.B. Am Donnerstag, 21.5.2020 zu Himmelfahrt im
Evenburgpark oder am 1.6.2020 Pfingstmontag, finden nicht wie geplant statt. Stattdessen laden wir
zu Gottesdiensten um 10 Uhr in der Christuskirche ein.
Im Blick auf Treffen im Gemeindehaus gibt es leider noch keine Lockerungen.
Vielleicht müssen Sie nach diesen vielen Bedingungen schlucken. Bestimmt wird es ein seltsames
Gefühl für uns alle, die sich zum ersten Mal in dieser Form zu einem Gottesdienst treffen. Aber wir
werden unsere Erfahrungen damit machen.
Für die Menschen, für die die Feier des Gottesdienstes am Sonntag in ihrer Kirche ein wichtiger
Teil ihres Lebens ist, ist es wieder möglich zusammen mit anderen Gottes Wort zu hören, zu beten.
Bleiben Sie zuversichtlich, freuen sich über die Musik, singen im Sinne dieses Sonntags laut in
ihren eigenen vier Wänden und wo es ohne Ansteckungsgefahr möglich ist.
Viele Grüße und einen schönen Sonntag,
Silvia Köhler