07.02.2022 Hilferuf in Bedrängnis Psalm 54

Geistlicher Impuls

Externer Inhalt

An dieser Stelle wird Ihnen externer Inhalt angezeigt. Klicken Sie auf "Externen Inhalt anzeigen", wenn Sie damit einverstanden sind. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externen Inhalt anzeigen

Täglich Kraft schöpfen

Herzlich willkommen zur Psalm-Meditation.
In dieser Woche lesen wir zusammen den Psalm 54. Gott ist mein Helfer
Ein weiser Rat ist folgender: Lernt in guten Zeiten Bibel- und Liedverse auswendig, um sie dann in Wüstenzeiten eures Lebens wie ein Vesperpaket dabei zu haben. Vers 6 aus dem 54. Psalm ist so ein Notvorrat.
 Als Zeichen dafür, dass Jesus Christus das Licht der Welt ist, zünden wir eine Kerze an.

 

 

Hilferuf in Bedrängnis Psalm 54 BasisBibel
541FÜR DEN CHORLEITER,
ZU BEGLEITEN MIT SAITENINSTRUMENTEN.
EIN WEISHEITSLIED, VON DAVID,
2ALS DIE LEUTE VON SIF KAMEN UND SAUL MITTEILTEN:
DAVID VERSTECKT SICH IN UNSERER GEGEND.
3Gott, rette mich!
So entspricht es deinem Namen!
Verhilf mir zu meinem Recht!
Du hast doch die Macht dazu!
4Gott, höre mein Gebet!
Hab ein offenes Ohr für das,
was ich dir zu sagen habe:
5Unverschämte Leute stellen sich mir entgegen.
Zur Gewalt bereit, bedrohen sie mein Leben.
Sie schenken Gott keine Beachtung. Sela.
6Siehe, Gott ist es, der mir zu Hilfe kommt!
Mein Herr ist bei denen, die zu mir stehen.
7Das Böse soll auf meine Feinde zurückfallen.
Zeig mir deine Treue und vernichte sie!
8Dann will ich dir gern ein Opfer darbringen.
Deinen Namen – Herr – will ich preisen;
denn er verheißt Gutes.
9Ja, aus aller Not hat er mich gerettet.
Mit eigenen Augen sah ich meine Feinde am Boden liegen.
,Siehe, Gott steht mir bei, der Herr erhält mein Leben.“ -Vers 6
David hat seine Not vor Gott gebracht, hat um Hilfe geschrien und nun bekennt er, dass er auch in dieser Situation auf Gott vertraut.
Tun wir es ihm gleich! Bringen wir unsere Not zu Gott!
                                                  Stille
Vater unser im Himmel,
geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe,
wie im Himmel so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich und die Kraft
und die Herrlichkeit in Ewigkeit.
Amen.
David vertraut Gott. Wo wir den Halt im Leben zu verlieren drohen, da können wir wie David darauf vertrauen, dass Gott unserem Leben Halt gibt.  Er meint es gut mit uns. Denn“Gott steht mir bei“ und er „Erhält mein Leben.“
Dieser Vers aus Psalm 54 ist so ein Überlebensvers, ein Vers, der im Herzen verankert sein will.
Wir beenden die Zeit der Stille und des Gebetes, indem wir die Kerze löschen und in dem Bewusstsein: Jesus ist das Licht der Welt!
Herzliche Grüße und Shalom
Adelheid Ulferts